.projektPartner

PDOsnabrueck_blau.gif
NdsLschb_logo_blau.gif
IP_logo_issuu.jpg
MZOLogo_blau.gif
NLM_Logo_blau.gif
MMMobil_Logo_blau.gif

.materialien

internet_abc__logo_blau.gif
Logo_klicksafe_blau.gif

.suche

Häufig gestellte Fragen

Was ist .comPass?
Was ist .comPass?

.comPass ist ein Projekt für mehr Medienkompetenz im Internet. Es besteht aus einer Fortbildung für PädagogInnen, einem Curriculum für die Vermittlung von Medienkompetenz an Kinder und Jugendliche sowie begleitenden Angeboten zu Medienpraxis, Rechtsberatung und Elternarbeit.

An wen wendet sich .comPass?
An wen wendet sich .comPass?

.comPass wendet sich als Fortbildungsangebot an PädagogInnen aus Schule und außerschulischer Bildungsarbeit. Die AbsolventInnen der Fortbildung sollen die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen stärken. Ergänzende Informationsangebote nehmen zusätzlich die Eltern als Zielgruppe in den Blick.

Wer sind die Verantwortlichen?
Wer sind die Verantwortlichen?

.comPass wurde als Präventionsprojekt initiiert durch die Polizeidirektion Osnabrück und wird in Kooperation mit der Niedersächsischen Landesschulbehörde, dem gemeinnützigen Verein "Institut für Internetpädagogik", der Niedersächsischen Landesmedienanstalt und den multimediamobilen durchgeführt.

Welche Materialien verwendet .comPass?
Welche Materialien verwendet .comPass?

Das .comPass-Handbuch enthält das Curriculum sowie Hintergrundinformationen, Ablaufpläne und didaktische Hinweise zu dessen Vermittlung. Zur Einübung und Vertiefung der Inhalte gibt es eigene Übungen und Methoden sowie Querverweise zu den Materialien der Initiativen Internet-abc und Klicksafe, die im Rahmen des Projektes verwendet werden.

Wie kann ich .comPass praktisch umsetzen?
Wie kann ich .comPass praktisch umsetzen?

In der Schule können die Inhalte von .comPass entweder in den bestehenden Schulunterricht eingebunden oder im Rahmen von Projekttagen konzentriert vermittelt werden. In der außerschulischen Jugendarbeit ist eine Umsetzung im Rahmen von "Internet-AGs" oder Jugendgruppen denkbar.

Ich möchte teilnehmen. Wie kann ich mich anmelden?
Ich möchte teilnehmen. Wie kann ich mich anmelden?

Während der Pilotphase ab dem Schuljahr 2011/2012 wird .comPass an Pilotschulen und Bildungseinrichtungen in der Region Osnabrück erprobt.

Termine für die .comPass-Fortbildung werden wir regelmäßig auf dieser Homepage veröffentlichen. Die Anmeldung kann dann über die vedab-Datenbank erfolgen. Entsprechende Anmeldelinks finden Sie jeweils in den Terminausschreibungen.

Sie finden gerade keine ausgeschriebenen Termine, haben aber dennoch Interesse? Kein Problem, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

Wie finanziert sich das Projekt .comPass?
Wie finanziert sich das Projekt .comPass?

Nach einer Anschubfinanzierung durch die Polizeidirektion Osnabrück und die Niedersächsische Landesschulbehörde finanziert sich das Projekt .comPass bis auf Weiteres durch die Teilnahmebeiträge der .comPass-Fortbildung sowie durch evtl. zusätzlich eingeworbene Drittmittel.

Welche Kosten entstehen durch die Teilnahme an der .comPass-Fortbildung?
Welche Kosten entstehen durch die Teilnahme an der .comPass-Fortbildung?

Die Teilnahme an der Fortbildung kostet pro TeilnehmerIn 300,00 €. Die Kosten umfassen dabei drei Fortbildungstage sowie alle notwendigen Arbeitsmaterialien sowie die Verpflegung an den Fortbildungstagen.